Alles steht wirklich Kopf

Pete Docter (r.) mit Disney Pixar CEO John Lasseter. Foto: EPA
Pete Docter (r.) mit Disney Pixar CEO John Lasseter. Foto: EPA

Der neue Pixar Animationsfilm hat die Zuschauer zu Begeisterungsstürmen hin­gerissen.

Cannes. Regisseur Pete Docter, der für „Oben“ einen Oscar gewann, stellte das kunterbunte Spektakel „Alles steht Kopf“ aus dem Animationsstudio Pixar gestern beim Filmfestival vor. Es erzählt von der elfjährigen Riley und ihren Gefühlen, als sie mit ihrer Familie nach San Francisco umziehen muss.

Vol

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.