Schau von Yoko Ono im MoMA

New York. Die Künstlerin und John-Lennon-Witwe Yoko Ono (82) sieht ein wachsendes Engagement für Frieden auf der Welt. „Als John und ich angefangen haben, uns einzusetzen, waren noch nicht viele Menschen am Weltfrieden interessiert“, sagte Ono bei der Vorbesichtigung einer Ausstellung ihres Werkes i

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.