Ein Blick zurück ohne Zorn

„Roxy“ führt in ein Deutschland unter Willy Brandt. Foto: EPA
„Roxy“ führt in ein Deutschland unter Willy Brandt. Foto: EPA

Gesellschaftskritik ohne Zeigefinger, das geht. „Roxy“ von Dietmar Sous ist ein sympathisches Roadmovie.

roman. (bl) Deutschland in einer Kleinstadt Mitte der Siebzigerjahre. Willy Brandt amtiert als Bundeskanzler und die Lokalpolitiker geben stolz die Eröffnung der Fußgängerzone und eines neuen Autobahnanschlusses bekannt. Doch der knapp achtzehn Jahre alte Paul, von seinen Kumpels Roxy genannt, hat a

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.