Noch immer am Gang, aber nicht nur am Rand

von Christa Dietrich
In Teilen des Vorarlberg Museums wird bildende Kunst nun nach neuem Konzept präsentiert. Foto: VN/Paulitsch
In Teilen des Vorarlberg Museums wird bildende Kunst nun nach neuem Konzept präsentiert. Foto: VN/Paulitsch

Christine Lederer hat sich um mehr Kunst im Vorarlberg Museum bemüht und steht vor offenen Fragen.

Bregenz. (VN-cd) Wo nicht mehr Platz ist, kann auch schwer welcher geschaffen werden. Vor diesem Problem stand die Bludenzer Künstlerin Christine Lederer (39), als sie den Auftrag erhielt, sich ein Konzept für Bereiche mit bildender Kunst im neuen Vorarlberg Museum in Bregenz zu überlegen. Freie Han

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.