Abendland und Halbmond

Wien. Einen Rundgang zu Werken, die Spannungsfeld und Einflüsse von Osmanischem Reich und dem Europa der Renaissance beleuchten, bietet das Kunsthistorische Museum (KHM) in Wien. Die ab heute, Dienstag, zugängliche Ausstellung „Abendland und Halbmond. Der osmanische Orient in der Kunst der Renaissan

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.