Geschichte im Bild erleben

Kauffmann-Gemälde mit Venus, Aeneas und Achates. Foto: WK  
Kauffmann-Gemälde mit Venus, Aeneas und Achates. Foto: WK  

Ferdinandeum bietet besondere Auseinandersetzung mit Angelika Kauffmann.

Innsbruck, Bregenz. Die Präsentationsreihe „Zu Gast aus aller Welt“ im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum macht die Dauerausstellung zum Schauplatz einmaliger Begegnungen. Das Ölgemälde „Venus zeigt Aeneas und Achates den Weg nach Karthago“ von Angelika Kauffmann (1741-1807) wird die Sammlung bis Nov

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.