Stimmungsvoller Auftakt des Seelax-Festivals im größer gewordenen Freudenhaus beim Bregenzer Festspielhaus

Die neuen Freudenhauspläne sehen eine räumliche Trennung vom Bregenzer Festspielbezirk vor, zeitlich soll sich das kleine „Seelax“-Festival aber wieder dem ganz großen angliedern. Foto: Stiplovsek
Die neuen Freudenhauspläne sehen eine räumliche Trennung vom Bregenzer Festspielbezirk vor, zeitlich soll sich das kleine „Seelax“-Festival aber wieder dem ganz großen angliedern. Foto: Stiplovsek

Mit Gypsy-Swing, Django Deluxe sowie Wolfgang Muthspiel und seiner formidablen Band wurde in den letzten Tagen das Seelax-Festival im etwas vergrößerten Freudenhaus in Bregenz eröffnet. Gestern Abend begeisterte die Naturdokumentation von Hanno Thurnher, die am 21. April wiederholt wird, am Mittwoch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.