Sicher kein Schnee von gestern

Harald Gfader belässt es selbstverständlich nicht bei der idyllischen Darstellung von Bergpanoramen. Foto: AG
Harald Gfader belässt es selbstverständlich nicht bei der idyllischen Darstellung von Bergpanoramen. Foto: AG

In seinen Bergbildern spürt der Feldkircher Künstler Harald Gfader dem Heimatbegriff auf seine eigene Art nach.

BREGENZ. (VN-ag) Der Blick vom Dach der Welt könnte nicht schöner sein – Bergspitzen und Gipfel, so weit das Auge reicht, die von Pfänder bis Kanisfluh noch dazu ein Stück Heimatglück bescheren. Und tatsächlich sind die schönen Bergwelten von Harald Gfader eine Hommage ans Ländle, aber nicht nur.

Den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.