Poesie ist unverzichtbar

Berlin. Mit dem Welttag der Poesie an diesem Samstag, 21. März, will die UNESCO an die Vielfalt der Sprache erinnern. „Die Kunst der Poesie ist für das kulturelle und gesellschaftliche Leben unverzichtbar“, erklärte die Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission, Verena Metze-Mangold. Verlage und M

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.