Über die Kunst des Verlierens

Alice (Julianne Moore) leidet an einer seltenen, früh auftretenden und vererbbaren Form von Alzheimer.  Foto: Sony Pictures
Alice (Julianne Moore) leidet an einer seltenen, früh auftretenden und vererbbaren Form von Alzheimer. Foto: Sony Pictures

Julianne Moore erhielt für ihre Rolle als Alzheimerkranke in „Still Alice“ zurecht den Oscar.

Drama. Vitamine, Kreuzworträtsel und Sport: Die Linguistikprofessorin und dreifache Mutter Alice Howland (Moore) tut so ziemlich alles, um sich und ihren Verstand fit zu halten. Gerade erst hat ihr Ehemann seinen 50er gefeiert, stellt sie erste Gedächtnislücken fest: Beim Joggen verliert sie die Ori

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.