„Werke im Wert von 100 Millionen als Leihgabe“

„Wir denken in Jahren und Genrationen“, so Diethard Leopold.
„Wir denken in Jahren und Genrationen“, so Diethard Leopold.

Diethard Leopold für eine langfristige Leihgabe gegen eine Subventionserhöhung.

Wien. Sammlersohn Diethard Leopold schlägt vor, große Teile der Sammlung Leopold II seines Vaters Rudolf dem Leopold-Museum langfristig als Leihgabe zur Verfügung zu stellen – wenn der Bund seine Subvention erhöht. Sein Bruder und er könnten sich vorstellen, Werke im Wert von 100 Millionen Euro als

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.