Was das Leben ausmacht

„Über die Jahre“, von Nikolaus Geyrhalter, ist mit 188 Minuten einer der längsten Filme der Berlinale.  Foto: Geyrhalter  
„Über die Jahre“, von Nikolaus Geyrhalter, ist mit 188 Minuten einer der längsten Filme der Berlinale. Foto: Geyrhalter  

Geyrhalter liefert eine beeindruckende Auseinandersetzung mit der Arbeit und ihrem Stellenwert.

Berlin, Wien. Man muss sich auf den Film einlassen, auf seine Bedächtigkeit, seine Menschen. Dann wird die Doku „Über die Jahre“ von Nikolaus Geyrhalter, die am Sonntagabend in der Sektion Panorama der Berlinale Premiere hatte, zum Erlebnis. Und zu einem Blick in die Arbeitswelt einer strukturschwac

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.