Monet-Bild für 31 Millionen Euro versteigert

Dieser Monet erzielte rund 31 Millionen Euro.  Foto: Sotheby‘s
Dieser Monet erzielte rund 31 Millionen Euro. Foto: Sotheby‘s

london. Wohlhabende Menschen stecken ihr Geld in Kunst. Auch das ist eine Folge der Niedrigzinspolitik der Zentralbanken. Claude Monets Ölgemälde „Le Grand Canal“ aus dem Jahr 1908 wurde nun bei einer Versteigerung des Auktionshauses Sotheby’s in London für mehr als 31 Millionen Euro erworben. Bei d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.