VN-Interview. Karin Bergmann (61), Intendantin des Burgtheaters, will junge Regisseure für Klassiker gewinnen.

Planungssicherheit besteht nur bis zum nächsten Jahr

Sie kam als eine Art Feuerwehrfrau und wurde dank ihres Erfolgs die erste Frau an der Spitze der Burg.

Wien. Vor rund einem Jahr hat der Finanzskandal am Wiener Burgtheater seinen Höhepunkt erreicht. Intendant Matthias Hartmann musste wegen angeblicher Mitschuld an der desaströsen Situation – in der Kasse klaffte ein 20-Millionen-Loch – gehen. Seitdem ist die deutsche Kultur-Managerin Karin Bergmann

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.