Es hat eine tragende Rolle

Jürgen Teller: „Young Pink Kate“.  Foto: Teller, König, Belvedere  
Jürgen Teller: „Young Pink Kate“. Foto: Teller, König, Belvedere  

Das 21er Haus widmet sich in einer umfangreichen Ausstellung dem Bett in der Kunst.

Wien. Das 21er Haus als Bettenburg: In der Belvedere-Dependance widmet man sich dem Bett als unterschätztem Objekt der Kunstgeschichte. Der Gegenstand sei so trivial, dass seine Omnipräsenz in Leben und Kunst als selbstverständlich gelte, erklärte Belvedere-Direktorin Agnes Husslein-Arco. Dennoch sp

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.