Buchauszug. „Späte Heimkehr aus Sibirien“ von Willi Rupp

Die unglaubliche Reise von Eduard

Eduard Kremmel (rechts) an Bord.  
Eduard Kremmel (rechts) an Bord.  

Ein Lustenauer gelangte nach einer Fahrt von 20.000 Seemeilen 1920 in die Freiheit.

Lustenau. (wru) Die ungewöhnlichen Umstände der Heimreise von Eduard Kremmel aus der russischen Kriegsgefangenschaft zählen zu den interessantesten, die Vorarlberger Soldaten des Ersten Weltkriegs widerfahren sind. Eduard Kremmel war Landwirt und wohnte in Lustenau, Kapellenstraße 14. Er war verheir

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.