Mozart-Premiere zum Festspielauftakt

Mozarts „Cosi fan tutte“ stieß im Festspielhaus in Erl auf große Begeisterung.  Foto: APA
Mozarts „Cosi fan tutte“ stieß im Festspielhaus in Erl auf große Begeisterung. Foto: APA

Erl. Die Tiroler Festspiele Erl starteten am zweiten Weihnachtsfeiertag in ihre dritte Winterfestspiel-Auflage, und ihr künstlerischer Leiter Gustav Kuhn setzte dabei gleich ein Ausrufezeichen der Sonderklasse: Er beschloss seinen Mozart-Da-Ponte-Zyklus mit „Cosi fan tutte“ und krönte sich selbst zu

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.