Peymann geht, Reese kommt: Ende einer Ära

Streitbar: Bis 2017 hat er verlängert, dann tritt er ab. Foto: EPA
Streitbar: Bis 2017 hat er verlängert, dann tritt er ab. Foto: EPA

Nach zwei Jahrzehnten verlässt der ehemalige Burgtheaterdirektor Claus Peymann auch die Bert-Brecht-Bühne.

Berlin, Wien. Ein „Prinzipal alter Ordnung“ geht. Das legendäre Berliner Ensemble – einst von Bertolt Brecht und Helene Weigel gegründet – werde die letzte Station seiner Arbeit als Theaterdirektor sein, sagte der 77-jährige Claus Peymann kürzlich. Gestern wurde es klargemacht: Peymann verlängert zw

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.