Gotteslob im Blues-Rhythmus

Gerda Poppa hat sich für dieses Programm auch der Mitwirkung von Mario Wiedemann (33) versichert.  Foto: JU
Gerda Poppa hat sich für dieses Programm auch der Mitwirkung von Mario Wiedemann (33) versichert. Foto: JU

Organistin Gerda Poppa komponierte eine populäre Fest-Suite zur Orgelweihe.

MEININGEN. (VN-ju) Warum, so dachte sich die heimische Organistin Gerda Poppa, sollte man Gott nicht auch einmal in einem Blues loben, der Musik der Schwarzafrikaner? Sie baute diese Idee in ihre Fest-Suite zur Orgelweihe am Sonntag in der heimeligen St. Agatha-Kirche ein und erfuhr dafür neben Stan

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.