Vorarlberger Heimatwerk will sich zeitgemäß erneuern

Hubert Ortner ist neuer Obmann des Heimatwerks.  Foto: VN  
Hubert Ortner ist neuer Obmann des Heimatwerks. Foto: VN  

Neuer Vereinsvorstand schmiedet Pläne für Weiterbildung und nachhaltige Zukunft.

Bregenz. Das Vorarlberger Heimatwerk mit dem Standort in Bregenz plant im Rahmen eines zeitgemäßen Betriebskonzepts einen Neuanfang. Bei einer ordentlichen Generalversammlung, bei der nach dem plötzlichen Tod des Vorsitzenden Paul Rachbauer die Nachfolgefrage zu lösen war, wurden ein neuer Vorstand

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.