Besonderes Zeugnis des gelebten Miteinander

von Christa Dietrich
Die Geschichte des Jüdischen Friedhofs in Hohenems reicht fast 400 Jahre zurück. Foto: FT
Die Geschichte des Jüdischen Friedhofs in Hohenems reicht fast 400 Jahre zurück. Foto: FT

Bis zu seinem 400-Jahr-Jubiläum 2017 soll der Jüdische Friedhof in Hohenems saniert sein.

Hohenems. Verstorbene Angehörige pietätvoll nach ihrem Glauben bestatten zu können und damit auch einen bleibenden Ort des Gedenkens zu schaffen, zählt zu den Grundvoraussetzungen  menschlichen Zusammenlebens. Als sich im Jahr 1617 per gräflichem Schutzbrief jüdische Familien in Hohenems ansiedeln d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.