Goethe und seine Freunde

In „Goethes Freunde in Gotha und Weimar“ (Verlag Insel) hat Sigrid Damm dem Netzwerker Goethe nachgespürt. Die Kontakte, die der Dichter abgesehen von jenen zu Schiller pflegte, beeindrucken noch immer. Das Buch ergänzt seine Biografie um etliche interessante Details. Foto: EPA

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.