Cornelia Funke hat es immerhin geschafft

ARCHIV - Die deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke (Archivfoto vom 04.03.2004) fühlt sich durch ihre Ehrung mit dem Bundesverdienstkreuz wie zum Ritter geschlagen. Die 49-jährige Schriftstellerin aus dem nordrhein- westfälischen Dorsten gab ihrer Freude im dpa-Interview «Drei Fragen, drei Antworten» Ausdruck. Sie wurde am Sonntagabend (16.11.2008) in ihrer Wahlheimat Los Angeles ausgezeichnet. Foto: Ulrich Perrey (zu dpa 0328 vom 17.11.2008) +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - Die deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke (Archivfoto vom 04.03.2004) fühlt sich durch ihre Ehrung mit dem Bundesverdienstkreuz wie zum Ritter geschlagen. Die 49-jährige Schriftstellerin aus dem nordrhein- westfälischen Dorsten gab ihrer Freude im dpa-Interview «Drei Fragen, drei Antworten» Ausdruck. Sie wurde am Sonntagabend (16.11.2008) in ihrer Wahlheimat Los Angeles ausgezeichnet. Foto: Ulrich Perrey (zu dpa 0328 vom 17.11.2008) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Kurze Titel wie „Tintenherz“, den Cornelia Funke wählte, schaffen es eher auf Bestsellerlisten. Ansonsten ist das Ergebnis einer mehrjährigen Forschung der Universität Stuttgart eher ernüchternd: Männliche, vorwiegend englischsprachige Autoren führen alle Listen an. Foto: DPA

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.