Zum Lachen in den Keller gehen

Was sich in Österreichs Kellern abspielt, erfährt der Kinobesucher in der Dokumentation in allen Einzelheiten. 
Was sich in Österreichs Kellern abspielt, erfährt der Kinobesucher in der Dokumentation in allen Einzelheiten. 

Der Film „Im Keller“ von Ulrich Seidl sorgt bereits vor seinem Start für Diskussionen.

Dokumentation. Der Keller als Ort des Heimeligen und Unheimlichen, des Privaten und Verborgenen, des individuellen und kollektiven Rückzugs steht im Zentrum der Dokumentation von Ulrich Seidl.

„Im Keller“ ist ein dokumentarischer Streifzug durch Österreichs Kellerlandschaft, der versucht, die Beziehu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.