Josef Winkler und Winnetou

Der Kärntner Autor und der Apachen-Häuptling. Das passt gut zusammen. Karl-May-Bücher waren das erste Lesefutter, das sich Josef Winkler als Bub besorgte. In „Winnetou, Abel und ich“ berichtet er von seinen frühen Erlebnissen und liefert vier kurze Nacherzählungen der Vorlagen.  Foto: EPA

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.