Schwangere wurden oft sofort ermordet

Bergen-Belsen. Die Gedenkstätte Bergen-Belsen zeigt vom kommenden Sonntag (bis 7. Dezember) eine Ausstellung über das Schicksal von inhaftierten schwangeren Frauen in Konzentrationslagern. In der Regel wurden sie von den Nazis ermordet, weil sie als nicht arbeitsfähig galten. Auch die in den Lagern

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.