Keine Gegenleistung

Der Österreicher Daniel Glattauer schreibt in seinem neuen Roman über Glück und Erfolg.  FOTO: APA
Der Österreicher Daniel Glattauer schreibt in seinem neuen Roman über Glück und Erfolg. FOTO: APA

„Geschenkt“ von Daniel Glattauer: Wieso spendet ein Mensch Geld, ohne jemals in die Öffentlichkeit zu treten?

Roman. (VN-jal) Gerold Plassek, der in Wien lebende Journalist einer letztklassigen Gratiszeitung, hat viele Macken und Probleme, ist aber mit seinem Witz, Charme und pointierter Ausdrucksweise ein sehr sympathischer Mensch. Sein Job ist eine Sackgasse, seine Tochter bekommt er kaum zu sehen und zus

Artikel 2 von 13
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.