Die gewonnene Freiheit gut genutzt

Aus Tokyo hat Ströhle Monoprints mitgebracht, die in der Galerie.Z in Hard zu sehen sind.  Foto: A. Grabher
Aus Tokyo hat Ströhle Monoprints mitgebracht, die in der Galerie.Z in Hard zu sehen sind. Foto: A. Grabher

Karl-Heinz Ströhle zeigt in der Harder Galerie.Z neue Arbeiten „From Tokyo“.

HARD. (VN-ag) Seine wackelnden „Wobbel“-Skulpturen sind in Tokyo quasi auf idealen Boden gefallen. Das Moment des Instabilen und dann doch wieder in die Form Zurückkehrenden ist in der erdbebengefährdeten japanischen Metropole ein Dauerthema. Mitgebracht von seinem mehrmonatigen Stipendienaufenthalt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.