Baden, wandern: Oder doch lieber gleich lesen

Endlich Zeit für das, was wir wirklich mögen: Philosophie im Sommerkleid.

Essay. (VN-pn) Er ist da, der Sommer. Stellt sich nur noch die Frage, mit wem wir ihn verbringen werden. Was spricht dagegen, sich einen literarischen Sommer-Flirt anzulachen? Etwas Leichtes, Verspieltes, aber doch überzeugend Männliches, etwas mit Tiefgang, das noch ausreichend Spielraum lässt? Wie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.