Die große Abrechnung und der Anspruch an sich selbst

von Christa Dietrich
Das Stück „Holzfällen“ nach dem Roman von Thomas Bernhard hatte gestern Abend am Vorarlberger Landestheater Premiere. Foto: LT/Köhler
Das Stück „Holzfällen“ nach dem Roman von Thomas Bernhard hatte gestern Abend am Vorarlberger Landestheater Premiere. Foto: LT/Köhler

Auch in Vorarlberg erhält Thomas Bernhards „Holzfällen“ einen besonderen Klang.

Bregenz. Vier Stunden hat sich Regisseur Krystian Lupa am Schauspielhaus Graz für die im Jänner dieses Jahres präsentierte Bühnenversion von Thomas Bernhards einst skandalisiertem Roman „Holzfällen“ aus dem Jahr 1984 genehmigt. Ermüdend waren sie keineswegs, das filmisch wie szenisch aufbereitete Au

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.