Nobelpreisträger Garcia Márquez gestorben

Im Alter von 87 Jahren verstorben: Gabriel Garcia Márquez.
Im Alter von 87 Jahren verstorben: Gabriel Garcia Márquez.

Mexiko-stadt. Der kolumbianische Literaturnobelpreisträger Gabriel Garcia Márquez ist tot. Er starb am Donnerstag in seinem Haus in Mexiko-Stadt, wie die staatliche Kulturbehörde Conaculta der Nachrichtenagentur dpa bestätigte. Sein Arzt Jorge Oseguera hatte den Gesundheitszustand des 87-Jährigen zuletzt als kritisch beschrieben.

Wegen einer schweren Lungenentzündung war Garcia Márquez Anfang April rund eine Woche lang in einem Krankenhaus behandelt worden. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums musste der Autor von „Hundert Jahre Einsamkeit“ und „Die Liebe in den Zeiten der Cholera“ auch in seinem Haus noch künstlich beatmet werden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.