Fall Pereira beschäftigt jetzt Gewerkschaften

Alexander Pereira wehrt sich gegen Kritik. FOTO: APA
Alexander Pereira wehrt sich gegen Kritik. FOTO: APA

Salzburg. Der Fall des Intendanten der Salzburger Festspiele und künftigen Scala-Chefs Alexander Pereira beschäftigt jetzt auch die Gewerkschaften des Mailänder Opernhauses. Diese fordern ein „dringendes Treffen“ mit dem Mailänder Bürgermeister, Giuliano Pisapia, nachdem das italienische Kulturminis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.