Weil Bach immer noch bewegt

von Christa Dietrich
Breakdance-Gruppen aus der Region fungierten am Samstagabend noch als Anheizer für die Show „Red Bull Flying Bach“. Foto: VN/Steurer
Breakdance-Gruppen aus der Region fungierten am Samstagabend noch als Anheizer für die Show „Red Bull Flying Bach“. Foto: VN/Steurer

„Red Bull Flying Bach“ landete mit einigen Überraschungen im Festspielhaus.

Bregenz. Ungemein rasche Schritte, Headspins in einer Länge, die enormen Respekt abverlangt, atemberaubende Akrobatik, Sprünge, gute Laune: „Red Bull Flying Bach“ setzte schon vor ein paar Jahren an, das Publikum in aller Herren Länder zu erobern, realisierte Tourneen, holte sich den ECHO-Klassik-So

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.