Autorin Irina Korschunow tot

München. Manche Bücher kann man immer wieder lesen – selber lesen, vorlesen, sich vorlesen lassen. „Die Wawuschels“ sind so ein Buch. Was die kleinen Wesen mit den grün leuchtenden Haaren in ihrem Berg und dem Wald erleben, ist spannend, komisch und liebenswert. Irina Korschunow hat sich die Geschic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.