Klingender Friedensappell

Die TV-Übertragung des Neujahrskonzertes unter Daniel Barenboim wurde in 92 Länder übertragen und erreichte weltweit rund 50 Millionen Menschen.  Foto: APA
Die TV-Übertragung des Neujahrskonzertes unter Daniel Barenboim wurde in 92 Länder übertragen und erreichte weltweit rund 50 Millionen Menschen. Foto: APA

Für das Einläuten des Gedenkjahres 2014 haben die Wiener Philharmoniker auf den richtigen Botschafter gesetzt.

Wien. Daniel Barenboim nutzte das Neujahrskonzert im Goldenen Saal des Musikvereins für einen Friedensgruß, einen Appell an Vernunft und Verständigung. Seine im Vorfeld geäußerte Sorge, das jeweils zweite Neujahrskonzert eines Dirigenten laufe Gefahr, weniger einzigartig zu sein, war unberechtigt: Z

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.