Kommentar

Christa Dietrich

Zartbitter? Nein, gut conchiert

Dass die Bregenzer Festspiele auch nach dem künstlerischen und kommerziellen Erfolg mit Mozarts „Zauberflöte“ auf dem See (der sich im nächsten Jahr wiederholen dürfte) bei der Politik bezüglich Inflations-Anpassung vorstellig werden müssen, steht außer Frage, obwohl sich das Motto „Wien zartbitter“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.