Ulrich Seidl in Wien ausgezeichnet

Der „liebenswerteste Sadist, den ich kenne“, ist Filmemacher Ulrich Seidl für Christoph Grissemann, der gestern die Laudatio zur Verleihung des „Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien“ hielt. Im Bild ist Seidl mit Maria Hofstätter und Nabil Saleh, den Akteuren von „Paradies: Glaube“,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.