Bregenzer Festspiele bieten Zusatzaufführungen der „Zauberflöte“ auf dem See an

Der Publikumsliebling des vergangenen Sommers ist auch für die nächstjährige Spielzeit sehr gefragt: Elf Wochen nach Start des Vorverkaufs für Mozarts Oper „Die Zauberflöte“, inszeniert vom Intendanten David Pountney, sind bereits knapp ein Drittel aller Tickets gebucht. Die Leitung der Bregenzer Fe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.