„Walk on the Wild Side“: Lou Reed tot

Im letzten Jahr trat Lou Reed noch in Berlin auf. Foto: EPA
Im letzten Jahr trat Lou Reed noch in Berlin auf. Foto: EPA

Er schuf Welthits und gründete Velvet Underground. Lou Reed ist 71-jährig gestorben.

New York, Berlin. Der Sänger von Welthits wie „Walk on the Wild Side“ und „Perfect Day“ sei am Sonntag im Alter von 71 Jahren gestorben, berichteten US-amerikanische und britische Medien. Reed sei auf der Halbinsel Long Island vermutlich an den Folgen einer Lebertransplantation, der er sich im Frühj

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.