Wenig Favoriten für Intendanz

Salzburg. Die Entscheidung über die Intendanz der Salzburger Festspiele ab 2017 wird am Mittwoch fallen. Sie halte eine Vertagung für höchst unwahrscheinlich, erklärte Kuratoriumsvorsitzende Andrea Ecker.

Markus Hinterhäuser ging nach Äußerungen aus Kuratoriumskreisen als Favorit an den Start, wobei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.