Nach umjubelten Aufführungen in Wien baut das Aktionstheater seine Präsenz in Vorarlberg aus

Das Aktionstheater Ensemble unter Martin Gruber hat soeben eine Spielserie im Wiener Palais Kabelwerk mit der im Frühjahr in Bregenz uraufgeführten „Werktagsrevolution“ absolviert. Alle Vorstellungen waren ausverkauft und wurden vom Publikum teilweise hymnisch gefeiert. Neben der Kooperation mit dem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.