Ars Electronica widmet sich der Erinnerung

Skulptur des Schweizer Künstlers HR Giger, die im Linzer Lentos Museum zu sehen ist. Foto: APA
Skulptur des Schweizer Künstlers HR Giger, die im Linzer Lentos Museum zu sehen ist. Foto: APA

Linz. Das Medienkunstfestival Ars Electronica widmet sich der Erinnerung. Unter dem Titel „Total Recall – The Evolution of Memory“ wird das Gedächtnis in all seinen Facetten beleuchtet. Auch die diskutierte Datenspeicherung ist Thema. Symposien, Ausstellungen und Konzerte stehen bis Montag auf dem P

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.