Bachmann-Preis. Erster Tag der Lesungen

„Respekt für das Thema, aber literarisch nicht geglückt“

Kegele musste von der Jury herbe Kritik entgegennehmen. Foto: Apa
Kegele musste von der Jury herbe Kritik entgegennehmen. Foto: Apa

Die Texte der in Bludenz geborenen Autorin Nadine Kegele sorgten bei der Jury des Bachmann-Preises für Verwirrung.

Klagenfurt. Mit der Lesung der deutschen Autorin Larissa Boehning hat gestern im Klagenfurter ORF-Theater das Wettlesen um den 37. Ingeborg-Bachmann-Preis begonnen. Ihr Auszug aus dem Roman „Zucker“ animierte die Jury rasch zu lebhaften Diskussionen. Anschließend las Joachim Meyerhoffs, der erste Ö

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.