Ein vergessener Marcel Duchamp

von Ariane Grabher
Maria Anwander und Ruben Aubrecht, die beiden 1980 in Bregenz geborenen Künstler, spielen mit der Vergänglichkeit von Kunst. Foto: ag
Maria Anwander und Ruben Aubrecht, die beiden 1980 in Bregenz geborenen Künstler, spielen mit der Vergänglichkeit von Kunst. Foto: ag

Maria Anwander und Ruben Aubrecht befassen sich mit der Vergänglichkeit von Kunst.

Lustenau. Greller, ­aktueller, noch nie dagewesen. Die Gegenwartskunst spart nicht mit Superlativen. Dem grassierenden „Kreativitätswahnsinn“ setzen die Vorarlberger Künstler Maria Anwander und Ruben Aubrecht Werke entgegen, die kunstbetriebsimmanente Strukturen subtil unterwandern.

„Using pastel is

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.