An den Bundesländerbühnen. „Spuren der Verirrten“ nach Peter Handke, vertont von Philip Glass, inszeniert von David Pountney

Fulminant zelebriertes Ankommen

Tanz mit dem Hasen: Auf den „Spuren der Verirrten“ zitiert David Pountney die Märchenwelt bis zu „Alice im Wunderland“. Foto: APA
Tanz mit dem Hasen: Auf den „Spuren der Verirrten“ zitiert David Pountney die Märchenwelt bis zu „Alice im Wunderland“. Foto: APA

Publikumsjubel ist auch einfach zu erreichen, der aufwendige Weg ist der schönere.

Linz. Anderswo hätte man einen Verdi oder Puccini angesetzt oder vielleicht Mozarts „Zauberflöte“. Hinlänglich bekannte Stücke der Opernliteratur, passabel besetzt und ebenso inszeniert – das Publikum hätte gejubelt. Linz hat sich über Jahrzehnte ein Musiktheaterhaus erkämpft, gegen den Widerstand p

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.