An wiener Bühnen. „La Cenerentola“

Der großen Peinlichkeit geht Biederes voraus

von Christa Dietrich
Valentina Nafornità, Tara Erraught und Margarita Gritskova. Foto: APA
Valentina Nafornità, Tara Erraught und Margarita Gritskova. Foto: APA

„La Cenerentola“, die jüngste Staatsopernpremiere, retten die Sänger.

Wien. (VN-cd) Man kann das, was Rossini und Ferretti anno 1817 auf Basis des Aschenbrödel-Märchens als Opera buffa ersannen, im Hinblick auf die Sozialkritik auch einigermaßen ernst nehmen. Man kann die Handlung – wie nun Regisseur Sven-Eric Bechtolf und seine Ausstatter Rolf und Marianne Glittenber

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.