Opernhit statt Raritätenpflege

von Christa Dietrich
Für Mozarts „Zauberflöte“ auf der Bregenzer Seebühne entsteht heuer eine Art Dschungel mit Tieren und Pflanzen. Reptilien werden auch Platz finden, jedenfalls soll das zentrale Teil einmal einer Schildkröte gleichen. Foto: VN/Hartinger
Für Mozarts „Zauberflöte“ auf der Bregenzer Seebühne entsteht heuer eine Art Dschungel mit Tieren und Pflanzen. Reptilien werden auch Platz finden, jedenfalls soll das zentrale Teil einmal einer Schildkröte gleichen. Foto: VN/Hartinger

Neues Festspielkonzept: Sobotka will „Hoffmanns Erzählungen“ im Haus spielen.

Bregenz. Was Elisabeth Sobotka, noch Intendantin an der Oper Graz und bald Nachfolgerin von David Pountney in Bregenz, am Bodensee vorhat, wäre eine Umkehr dessen, was bisher für die Festspiele galt. Unter freiem Himmel das gängige Repertoire in einer nicht nur der Kulisse wegen einzigartigen Umsetz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.