Bestens besucht und gut vernetzt

von Christa Dietrich
Die österreichische Volkskundlerin Eugenie Goldstern (1883–1942) wurde in einem NS-Vernichtungslager ermordet. Foto: JMH
Die österreichische Volkskundlerin Eugenie Goldstern (1883–1942) wurde in einem NS-Vernichtungslager ermordet. Foto: JMH

Jüdisches Museum kooperiert mit großen Häusern und leitet besonderes Gedenken ein.

Hohenems. Gut 17.000 Besucher haben Hanno Loewy und seine Mitarbeiter im vergangenen Jahr im Jüdischen Museum in Hohenems begrüßen können. Die Zahl entspricht im Vergleich zum Jahr 2011, in dem man gut 14.000 Interessenten zählte, einer enormen Steigerung, die auf die Attraktivität des Ausstellungs-

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.