Hintergrund. Erotikliteratur wird im wahrsten Sinne des Wortes salonfähig

Nur „Shades of Grey“ ist kein Thema

In englischen Clubs orientiert man sich lieber am Österreicher Sacher-Masoch.

London. Robin liest im Ost-Londoner Buchladen „The Bookship“ ein Kapitel aus „King of the Badgers“ von Philip Hensher vor – es geht um „Dogging“: Menschen treffen sich zum Sex auf öffentlichen Plätzen. Robins Zuhörer sind die „Perversen“ – wie sich der Erotik-Literatur-Zirkel ironisch auf seiner Int

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.