Das „Unsagbare“ in Bildern

In der Galerie Feurstein drücken Rosa M Hessling und Edda Jachens das „Unsagbare“ in Bildern aus.

Feldkirch. (VN-ag) „Unsagbar“ – der Titel tönt pathetisch, aber wenn man vor den Arbeiten von Rosa M Hessling und Edda Jachens in der Galerie Feurstein steht, weiß man, was gemeint ist. Die beiden deutschen Künstlerinnen arbeiten völlig unterschiedlich, stellen erstmals gemeinsam aus, und doch treff

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.